Fachschule Hildesheim

Haben Sie eine Berufsausbildung im Berufsfeld Farbtechnik und Raumgestaltung absolviert oder eine mehrjährige Praxis in den entsprechenden Berufen wie Maler, Lackierer, Fahrzeuglackierer oder Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik?
Dann können wir Ihnen unsere attraktive Weiterbildung zum Techniker in der Fachrichtung Farb- und Lacktechnik anbieten.

Jetzt bewerben »

Die in dem zweiten Fachschuljahr erstellten Projektarbeiten sind am 1.3.2013 den Mitschüler und Lehrern vorgestellt worden. Hunderte von Arbeitsstunden, viele Ideen und sehr viel Engagement auch in Form von Tagesreisen und Praktika haben die Technikerschülerinnen und -schüler auf sich genommen, um diese Arbeiten zu erstellen. Auch einige Unternehmensvertreter sind angereist, um ihre Projektpartner bei der Vorstellung zu sehen.

Über 25 Fachschülerinnen und Fachschüler haben sich am Freitag und Samstag, 8.2. und 9.2.2013, hingesetzt und den Lehrgang Sicherheitsbeauftragter nach SGB VII (Sozialgesetzbuch 7) absolviert. Unter der Leitung von den BG Mitarbeitern Günther und Melching wurden zahlreiche Themen bearbeitet. Zum guten Gelingen trug auch die professionelle Versorgung von Lisa und Mario aus der Cafeteria bei.

 

 

Fast alle Fachschülerinnen und Fachschüler machten sich bei guten Minusgraden zum Boßeln auf. Angeleitet durch Frau Kratzberg wurde erstmal klargemacht, wie der geübte Norddeutsche Boßeln ausgespricht. Klar: mit einem langen ooooo...Dann ging es aber auch schon los, die Feldwege sind eng und die Kugeln rollen nicht da hin, wo sie sollen. Zwischendurch gab es auch Glühwein und andere Getränke, Weihnachten 2012 ist ja nicht mehr weit.

Die Meisterschüler und Fachschüler der Fachschule nahmen an einem Lehrgang über Akustikputze am 7.12.2012 teil.  Begonnen wurde mit einem Vortrag von Diplom Ingenieur Martin Siegel, Regionalleiter Technik von STO Hamburg. Den Fachschülern wurden Einsatzbereiche und physikalische Kennwerte der STO Akustikputze erklärt. Anschließend führte Malermeister Uwe Lohrengel von STO Hannover gekonnt und routiniert die Produkte live vor.

Die diesjährige Vortragswoche vom 1.10. bis 5.10.2012 ist mit zahlreichen Vorträgen zu Ende gegangen. Lehrer Werner Beermann hat 13 Vorträge für die Fachschüler organisiert und in den Ablauf der Woche integriert. Die Fachschüler haben Einblicke in die zukünftige Arbeitswelt erhalten. Ein herzliches Dankeschön an die Vortragenden, die aus dem Bundesgebiet angereist sind, wie z. B. Dr. Scholz von der Firma Lactec aus Frankfurt.

Das traditionelle Fußballturnier der Fachschulklassen ging wieder einmal mit vollem Einsatz über die Bühne. Gespielt wurde am 4.10.2012 in der Hilsoccer Arena in Hildesheim Himmelsthür.Durchsetzen konnte sich die Klasse FFL 2b, das sind die Fachschüler des zweiten Jahres, die an der Fachschule den Schwerpunkt Industrielle Beschichtungstechnik besuchen. Gratulation.

Das dritte Ausbildungsjahr des Ausbildungsberufs Maler und Lackierer der Berufsbildenden Schule Oldenburg hat die Fachschule Farb- und Lacktechnik Hildesheim besucht. Frau Baumgart von der Fachschule berichtete zunächst in ihrem Vorstellungsvortrag über den Aufbau der Weiterbildung in der Fachschule, über die Förderung mit dem "Meisterbafög" und über die Berufschancen der Absolventen nach den zwei Jahren.

Der Prisma Förderverein der Fachschule hat die neuen und ehemaligen Fachschüler zu einem Grillnachmittag am 14.9.2012 eingeladen. Vor dem Lackier Technikum wurde der Grill aufgebaut, in der Vorbereitungshalle wurden mitgebrachte Salate und leckere Steaks in gemütlicher Runde gereicht. Das Grillen erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit, rund 60 Fachschüler und zahlreiche Lehrer sind erschienen.

Die Fachschüler des Schwerpunktes Betriebswirtschaft haben am 11.9.2012 gemeinsam mit ihren Lehrern das Xella Fermacell Werk Münchehof bei Seesen besucht. Zu Beginn stand eine Besichtigung der Fertigung auf dem Programm, beeindruckend war vor allem die Größe der Fertigungsstraße der Plattenfertigung.

Die beiden Fachschüler der Fachschule Farb- und Lacktechnik, Fabian Witte, Martin Mylius und Andre Schwarz, arbeiten in Hildesheim im Rahmen ihrer Projektarbeit an einem Fachwerkhaus. Die Sonntagszeitung KEHRWIEDER am Sonntag hat am 2.9.2012 hierüber berichtet. Mit freundlicher Genehmigung des Verlages geben wir hier den Artikel wieder.