Optische und topografische Anpassung eines Nasslackes an einen Strukturpulverlack

Der Einsatz eines großen Spektrums von Untergründen erschwert dem Beschichter die Auswahl des passenden Lacksystems. Je nach Untergrund muss der richtige Beschichtungsstoff ausgewählt werden. Diese Wahl wird zusätzlich erschwert, wenn verschiedenste Werkstoffe an einem Bauteil verbaut und beschichtet werden sollen.Im Rahmen einer Projektarbeit der Fachschule für Farb- und Lacktechnik in Hildesheim soll die Fragestellung nach der optischen und topografischen Anpassung eines Nasslackes an einen Strukturpulverlack geklärt werden.