Die STO-Stiftung fördert mit einem Stipendium

Seit 2011 unterstützt die STO-Stiftung besonders motivierte und leistungsbereite Fachschüler/innen bei ihrer Weiterbildung zum/r staatlich geprüften Farb- und Lacktechniker/in mit einem Stipendium. In diesem Jahr kamen die Stipendiaten aus den Fachschulen Hildesheim, Fulda, Berlin, Lahr, München und Stuttgart mit ihren Fachlehrern in Wien zusammen. Der Themenschwerpunkt der Vorträge und Besichtigungen lag auf der Erhaltung historischer Bauwerke und der nachhaltigen sowie energieeffizienten Sanierung im Wohnungsbau in der Energiesparstadt Wien. Neben der Vermittlung von Fachwissen über Aspekte der denkmalgeschützen Sanierung und der Niedrigenergiebauweise, gab es für die Stipendiaten auch wieder ein Seminar mit der Kommunikationstrainerin Britta Schulze zur Persönlichkeitsentwicklung.

Zwei der bisher fünf Stipendiaten an der Fachschule haben nach ihrem erfolgreichen Technikerabschluss mit Unterstützung der STO-Stiftung ein Studium begonnen. Informationen zu den Zielen der STO-Stiftung findet man unter www.sto-stiftung.de

Wir, das Kollegium der Fachschule, bedanken uns herzlich bei der Sto-Stiftung für die großzüge Unterstützung der Weiterbildung im Maler- und Lackiererhandwerk!